Ein Überblick über die Ausbildung

Fallschirmspringen wird als moderne, fordernde, aufregende und dabei sichere Sportart immer beliebter. Beim FSC Calw habt Ihr die Möglichkeit, im Rahmen eines Ausbildungskurses Fallschirmspringen in Theorie und Praxis zu lernen. Wir bieten Schnupperkurse (ein Sprung) und Vollkurse bis zum Erwerb der international gültigen Lizenz an.
Die Schnupperkurse beinhalten dieselbe Bodenausbildung und denselben Erstsprung wie der Vollkurs. Daher kann im Anschluss ohne Nachteile und ohne Mehrkosten in den Vollkurs gewechselt werden. Ein Tandemsprung vorab ist möglich, aber kein Muss. Die Ausbildung findet hauptsächlich an Wochenenden statt und dauert gewöhnlich 3-4 Monate, abhängig vom persönlichen Zeiteinsatz.












AFF-Ausbildung

engl. accelerated free fall = beschleunigte Freifallausbildung

Die AFF- Ausbildung ist die neuere und modernere Ausbildungsmethode. Die Vorzüge der Ausbildung sind eindeutig: Bei allen AFF Sprüngen wird das Flugzeug in rund 4000m verlassen und die Öffnungssequenz bei rd. 1700m eingeleitet. Daraus ergibt sich eine Freifallzeit von etwa 50 Sekunden, wodurch Ihr erheblich schneller und intensiver lernt. Sprünge mit automatischer Auslösung entfallen. Bei jedem AFF-Sprung sind die / der Lehrer in unmittelbarer Nähe des Schülers. Bis Level 6 wird gemeinsam abgesprungen, d.h. der/die Lehrer halten den Schüler bereits vor dem Absprung fest. Im Freifall erfolgt die Kommunikation durch Handzeichen, ggf. korrigieren die Lehrer auch die Körperhaltung des Schülers. Die Inhalte / Ziele der einzelnen Levels sind wie folgt:
  1. LEVEL 1 (2 Lehrer): Gewöhnung an den freien Fall, Einnehmen der korrekten Körperposition und Entwicklung von Höhenbewusstsein. Dazu Übungen zum Öffnen (“Ziehen”) des Hauptfallschirms
  2. LEVEL 2 (2 Lehrer): wie 1. Level, zusätzlich 90° Drehungen, ggf. Vorwärtsfahrt

  3. LEVEL 3 (2 Lehrer): Nachdem die Lehrer bei den vorangegangenen Levels immer Kontakt (z.B. Festhalten am Beingurt) zum Schüler hatten, werden diese Griffe erstmals komplett gelöst und der Schüler fällt ohne “Hilfe” selbst in stabiler Lage. Die Lehrer bleiben nur wenige Zentimeter entfernt und können jederzeit eingreifen

  4. LEVEL 4 (1 Lehrer): Erster Sprung mit nur einem Lehrer. Bisher Gelerntes wird wiederholt. Insbes. 90° Drehungen und Vorwärtsfahrt
  5. LEVEL 5 (1 Lehrer): Wie Level 4, aber mit 360° Drehungen

  6. LEVEL 6 (1 Lehrer): Der Schüler springt ohne Kontakt zum Lehrer aus dem Flugzeug. Dabei einmal in der bisher gelernten Haltung und einmal im “Kopfsprung”. Geübt werden das selbstständige Stabilisieren, Drehungen, Saltos und Vorwärtsfahrt

  7. LEVEL 7 (1 Lehrer): Der Schüler springt ohne Kontakt zum Lehrer aus dem Flugzeug. Dabei einmal in der bisher gelernten Haltung und einmal im “Kopfsprung”. Geübt werden das selbstständige Stabilisieren, Drehungen, Saltos und Vorwärtsfahrt

  8. LEVEL 8 Erster Sprung alleine ohne Lehrer



    Anforderungen zur Teilnahme

    • Mindestalter 14 Jahre
    • Unter 18 Jahren wird eine Zustimmung beider Erziehungsberechtigter benötigt
    • Maximalgröße 2,00m
    • Maximalgewicht 95kg
    • Durchschnittliche körperliche Fitness
    • Ärztliches Attest (Formular liegt Anmeldeunterlagen bei)
    • Vollständig ausgefüllte Anmeldeunterlagen
    • Kursgebühr vollständig bezahlt

    Kosten

    Fortgeschrittene Fallschirmsprungausbildung (AFF)

    Ein Schnuppersprung kostet 330€ inkl. Theorieausbildung und Leihausrüstung.

    Für die Ausbildung bis zur Fallschirmsprunglizenz müssen Gesamtkosten in Höhe von ca. 2.400 € eingeplant werden. In diesen Kosten ist der komplette AFF-Kurs, alle Sprünge inkl. der Leihausrüstung und der Begleitung durch Ausbilder, Packausbildung und der Jahresclubbeitrag enthalten. Zusätzlich erhält jeder Schüler, der die komplette Ausbildung durchlaufen will, ein Starterset bestehend aus eigenem Höhenmesser, Sprungbrille und Sprungbuch (Kosten ca. 190€).

    Wiederholungssprünge im Rahmen des AFF-Kurses sind in den o.g. Kosten nicht eingeschlossen.

    Kontakt
    Fon: +49 (0) 7051 13550
    nur Freitagabend zum Clubabend

    Allgemeine Anfrage:
    info@fsc-calw.de

    Tandem und Weiterbildungen:
    ingo@fsc-calw.de

    Schülerausbildung:
    harryg@fsc-calw.de

    Sprungplatz
    Standortübungsplatz der Bundeswehr,
    siehe Anfahrtsbeschreibung

    Telefon Sprungplatz
    +49 (0) 171 5468650